Oolong Tee Zubereitung und Info

Grün trifft Schwarz: Oolong Tee vereint zwei Klassen in sich

Oolong TeeDas doppelte O wird wie ein langes U gesprochen. Oolong Tee ist aber nicht nur wegen seiner Schreibweise eine Besonderheit. Irgendwo zwischen Grün- und Schwarztee siedelt sich diese Sorte bei Teekennern als ganz eigene und manchmal recht eigensinnige Teevariation an.

Während die Ränder sich eher schrumpelig und schwarz zeigen, ist das Blattinnere grün und fast noch glatt. Teekenner wissen sofort, wovon die Rede ist. Die extravagante Blattform ist das optische Markenzeichen des Oolong Tees. Geschuldet ist dieses Augenmerk dem speziellen Oxidationsprozess, bei dem lediglich die Blattränder mit Sauerstoff reagieren. Durch ständiges Schütteln und teilweise manuelles Zerreiben der getrockneten Teeblätter kommt es nämlich an den Rändern zum Austreten von Blattsaft, so dass hier eine schnellere Fermentation stattfindet, als im unberührten Blattinneren.

Grün oder schwarz: Oolong Tee ist vielfältig

Wer allerdings auch in geschmacklicher Hinsicht nach einem klaren Erkennungszeichen des Oolong Tees sucht, wird sich schwer tun. Denn seiner Halb-Fermentation geschuldet ist eine geschmackliche Bandbreite, die selbst Teekenner immer wieder überrascht. Je nach Länge des Oxidationsprozesses erinnert Oolong Tee eher an Schwarz- oder eben eher an Grüntee. Variationen des Anbaugebietes (der ursprünglich aus China stammende Tee wird längst auch in Indien, Kenia, Thailand und Vietnam angebaut) tragen den Rest zu der Spannbreite an Aromen und Geschmackserlebnissen bei. Damit jeder Teefreund seinen Lieblings-Oolong findet, sollte er sich in Ruhe auf die Reise durch die Vielfältigkeit dieser Sorte begeben. Von einer unaufdringlichen Fruchtigkeit bei leichter Fermentation über eine intensive Fruchtsüße bei mittel langer Fermentation bis hin zu einem dominanten Raucharoma zeigt sich Oolong Tee in Persönlichkeiten, die so verschieden sind, dass am Ende jedermann einen passenden Oolong-Charakter für sich ausmachen kann.

Zubereitung: Mehrere Aufgüsse möglich

Wesentlich einfacher zeigt sich diese Teesorte dafür in ihrer Handhabung. So kann Oolong Tee deutlich länger ziehen, als grüner oder schwarzer Tee, ohne dabei bitter zu werden. Bei qualitativen Sorten ist es sogar möglich, mehrere Aufgüsse durchzuführen. Der erste Aufguss braucht bis zu vier Minuten, während die darauffolgenden länger ziehen sollten (circa 5 und sogar 7 Minuten sind erlaubt). Vor allem für Teefreunde, die auch am späten Tag ihren Oolong genießen wollen, ist das Verfahren des mehrmaligen Aufgusses praktisch. Der Koffeingehalt schwächt nämlich pro Aufguss langsam ab, so dass auch bei spätem Genuss einem ungetrübten Einschlafen nichts im Wege steht.

Abnehmen mit Oolong Tee

Übrigens ist auch empfindlicher Magen kein Grund auf diese Teesorte zu verzichten. Im Gegenteil: Der geringe Gerbsäureanteil macht sie sehr magenschonend. Mehr noch: Oolong Tee regt die Produktion fett-spaltender Enzyme sowie die Stoffwechselaktivität im Körper an. Im alten China wurde er daher traditionell zu fettigem Essen gereicht. Noch heute machen sich Viele diesen Effekt als Unterstützung einer Diät zu nutze. Für Forscher aber noch interessanter als diese Schönheitswirkung des Oolong Tees sind die in ihm enthaltenen sekundären Pflanzenstoffe. Von ihnen geht eine hohe anti-oxidative Wirkung aus, dass sie als Anti-Aging-Wunder bekannt sind. Wenn diese Aussichten kein Grund sind, sich gleich ein Tässchen Oolong Tee zu gönnen - dann sind es aber in jedem Fall die unzähligen Geschmacksfarben dieser Tee zu bieten hat.

Oolong Tee - die richtige Zubereitung 

Es gilt die Teemenge bzw. Dosierung, Wassertemperatur und die Ziehzeit zu beachten, denn Oolong Tee wird bei falscher Zubereitung gerne schnell bitter und das wird gerne von Teetrinker als unangenehm bewertet.

Wir erklären Ihnen gerne Step by Step, wie die Oolong Tee Zubereitung ganz leicht funktioniert.

Oolong Tee - die Dosierung und Zubereitung:
Die Dosierung von Oolong Tee ist immer eine Geschmackssache und hängt zudem von der verwendeten Teesorte ab. Anders als beim grünen Tee muss aufgrund der meist großen Teeblätter meist ein gehäufter Teelöffel oder mehr auf 0,25 Liter verwendet werden. Als Richtwert kann man aber pro Tasse Oolong Tee von 1 geh. TL für 0,25 Liter Wasser ausgehen, auf 1 Liter Wasser rechnet man 3-4 geh. Teelöffel. Sofern bei der Ziehzeit von 2-3 Minuten Ihr Tee dennoch etwas bitter geworden ist empfehlen wir beim nächsten Aufguss die Teemenge etwas zu reduzieren. Die Oolong Teeblätter müssen sich beim Aufguss richtig entfalten können. Daher gibt man den Oolong Tee lose direkt in die Tasse oder Kanne. Offene Teefilter in Tassengröße aus Glas, Kunststoff oder Metall eignen sich bestens und können bei Teaworld direkt und bequem mitbestellt werden.

Oolong-Tee Zubereitung und die richtige Wassertemperatur
Oolong Tee wird nicht mit kochendem Wasser zubereitet, denn dann wird er leicht bitter und man zerstört mit kochendem Wasser wertvolle Inhaltsstoffe teilweise. Für die Zubereitung von Oolong Tee bitte das Wasser zunächst sprudelnd kochen und anschließend ca. 2 Minuten auf 80-90 Grad abkühlen lassen. Teewasser-Thermometer können Sie ebenfalls in unserem Teeshop mitbestellen.

Das ideale Wasser für Oolong Tee
Für einen möglichst aromatischen und auch perfekten Aufguss sollte für die Oolongtee Zubereitung möglichst weiches Wasser verwendet werden. In Regionen mit besonders kalkhaltigem Leitungswasser empfiehlt es sich daher, das Teewasser mit einem Aktivkohlefilter zu filtern.
Sofern Sie stilles Mineralwasser verwenden gilt es darauf zu achten das Sie kein Wasser verwenden das zusätzlich mit Mineralien angereichert wurde. Dies sind natürlich nur Empfehlungen von uns.

Jetzt Oolong Tee bestellen mit 10% Rabatt !
Einfach den Rabattcode - oolong - im Warenkorb eingeben und einlösen !

Der Tee-Newsletter von Teaworld.de
Jetzt kostenfrei anmelden und von vielen Vorteilen profitieren
  • 10% Willkommens Gutschein für Erstbesteller
  • Anonyme Anmeldung zum Newsletter ohne Namen
  • Exklusive Angebote und Aktionen mit Gutscheinen
  • Aktuelle Neuigkeiten zum Thema Tee, Kaffee, Kakao
  • Jederzeit abbestellbar