Info über Mate Tee

Hervorstechend: Der Mate Tee

Der Mate Tee sticht im buchstäblichen Sinne hervor: Gewonnen aus Blättern der Stechpalme begeistert dieser Kräutertee mit der belebenden Kraft eines Kaffees und den gesunden Nährstoffen eines Tees.

Der Name Mate Tee hat eigentlich kaum etwas mit dem Inhaltsstoff dieses südamerikanischen Tees zu tun. Und eigentlich kann man noch nicht mal wirklich von einem Tee sprechen. Mate Tee ist im strengen Sinne vielmehr ein afrikanisches Aufgussgetränk, das nicht aus Teeblättern (so die Voraussetzung für die Bezeichnung als Tee), sondern aus den Blättern einer Stechpalmensorte gewonnen wird. Mate Tee gilt daher als eine Art Kräutertee. Und als solcher wiederum als ein Unikat. Denn als einzige Kräuterteesorte enthält der Matetee Koffein. Seine Namensgebung hat jedoch auch mit all diesen Eigenheiten nichts zu tun. Der Name „Mate Tee“ leitet sich vielmehr von dem traditionellen Teegefäß ab, in welchem das südamerikanische Traditionsgetränk zubereitet wird. Der Stechpalmen-Tee wird nämlich aus einem Calabaza, einem ausgehöhlten Flaschenkürbis, getrunken, der sich auf Spanisch „Mate“ nennt und damit dem Namen des Teeklassikers Pate steht.

Mate Tee als Superfood

Dass man den Mate Tee hierzulande nur selten in seine gewohnten Flaschenkürbisse füllt, sondern aus herkömmlichem Teegeschirr trinkt, tut seinen nährstoffreichen Besonderheiten jedoch keinerlei Abbruch. Im Gegenteil: Bei uns wird der Mate Tee als so genanntes Superfood immer beliebter. Unter solchen Kraft-Lieferanten versteht man Lebensmittel mit einer besonders hohen Nährstoff- und Vitamindichte. So ist bekannt, dass der Mate Tee 24 verschiedene Vitamine und Mineralien sowie 15 Aminosäuren aufweist. Zudem ist sein Gehalt an Antioxidantien sogar so hoch, dass er den des Grünen Tees noch übersteigt.

Anregend, aber nicht aufregend

Bekannt ist das „grüne Gold Südamerikas“ überdies vor allem für seine anregende Wirkung. Er besitzt die aus Tee, Kaffee und Kakao bekannten Stimulanzien, Koffein, Theophylin und Theobromin. Sein Koffeingehalt liegt dabei in der Intensität zwischen dem des Grüntees und des Kaffees. Anders als verschiedene Teesorten enthält der Mate Tee jedoch weniger Tannin und schmeckt dementsprechend weniger bitter. Gleichzeitig ist er, anders als Kaffee, nicht säurebildend, so dass er zwar anregend wirkt, dabei aber nicht für Nervosität oder Magenprobleme verantwortlich ist.

Grün? Geröstet? Oder angereichert?

Auch geschmacklich lässt sich der Mate Tee nicht pauschal einordnen. Seine Aromen hängen nicht nur vor der Bodenbeschaffenheit seines Anbaugebietes ab, sondern vor allem von der Art seiner Verarbeitung. Als so genannter „Grüner Mate Tee“ wurden die Blätter der Stechpalme für circa vier Wochen bei 60 Grad fermentiert. Geschmacklich wird dadurch eine Fruchtigkeit herausgekitzelt, die zwischen einer milden Süße bis hin zu einer frischen Säuerlichkeit variieren kann. Wird der Mate Tee jedoch durch ein spezielles Röstungsverfahren verarbeitet, sorgt der Rauch dafür, dass die Geschmacksnoten erdig und würzig werden und geschmacklich an dunkle Schokolade erinnern. Der unkomplizierte Mate Tee eignet sich aber auch als guter Geselle für beliebig beigemischte Aromen. So sind hierzulande vor allem solche Mate Tee Sorten beliebt, die mit Karamell, Kakao, Südfrüchten oder Kräutern angereichert sind.

Matetee: Unkompliziert und vielfältig

Und auch was die Zubereitung angeht zeigt sich Mate Tee unkompliziert im Umgang. Wer sich an die Ziehzeiten von fünf Minuten hält, bekommt das beste Ergebnis und kann sogar mehrere Aufgüsse hintereinander durchführen. Der Südamerikaner verzeiht aber auch versehentlich überschrittene Ziehzeiten, ohne sofort streng oder bitter zu werden. Wer es ohnehin lieber süß mag, mischt dem Tee etwas Zucker oder Honig bei. Auch Zitrone und Milch sind Beigaben, die der Matetee gern mag. Eigentlich lässt sich dem diesem fremdländischen Aufgussgetränk so ziemlich alles anstellen. Sogar eisgekühlt oder mit Kohlensäure angereichert kommt der Tee als angesagtes Trend-Getränk daher. Mate Tee macht eben alles mit. Jetzt müssen Sie nur noch herausfinden, wie Sie Ihren Südafrikaner am liebsten mögen. Viel Spaß beim Probieren und Variieren.

Sie möchten Mate Tee bestellen? Hier klicken!

Der Tee-Newsletter von Teaworld.de
Jetzt kostenfrei anmelden und von vielen Vorteilen profitieren
  • 10% Willkommens Gutschein für Erstbesteller
  • Anonyme Anmeldung zum Newsletter ohne Namen
  • Exklusive Angebote und Aktionen mit Gutscheinen
  • Aktuelle Neuigkeiten zum Thema Tee, Kaffee, Kakao
  • Jederzeit abbestellbar