Teaworld: Info über Aromatisierten Tee

Schmeckt nicht, gibt’s nicht: Aromatisierter Tee!

Aromatisierter TeeWeil Geschmäcker grenzenlos sind, ist er es auch. Von Aprikosen Stollen über Trüffel bis zu Haselnuss Zangenbowle: Aromatisierter Tee trifft wirklich jeden Gaumen!

Nicht nur schwarz oder grün, sondern kunterbunt ist die Geschmacksvielfalt, die aromatisierter Tee zu bieten hat. Von exotischen Kreationen (z.B. Maracuja oder Kaki) bis hin zu kräftigen Gewürzmischungen (z.B. Belgische Schokolade oder Dominostein) gibt es bei Aromatees eigentlich nichts, was es nicht gibt. Die Auswahl wird sogar immer größer. Ständig neue Sorten kommen auf den Markt, stoßen hier allerdings nicht unbedingt immer nur auf Befürworter.

Auf den Basistee kommt es an

Kritiker des aromatisierten Tees verurteilen die Aromatisierung als minderwertige Übertünchung des ursprünglichen Teearomas und damit als Verschandelung einer edlen Kostbarkeit. Zudem fürchten Sie, dass bei der Aromateeherstellung nur mindere Qualitäten als Basistee verwendet werden, da diese ja letztlich ohnehin nur als Trägersubstanz der beigefügten Aromen dienen sollen. Tatsächlich sollte man beim Kauf von aromatisiertem Tee auf die Qualität des Basistees achten und beim Teespezialisten Ihres Vertrauens kaufen. Was hingegen die Frage des Geschmacks angeht, entscheidet allein der persönliche Gaumen.

Jasmin- & Earl Grey Tee: Aromatisierte Klassiker

Abgesehen davon werden Aromatees völlig zu Unrecht als traditionsloses Modegetränk abgetan. Sogar das Gegenteil ist der Fall. Bereits im alten China wurden Tees durch die Beimischung von frischen Blüten aromatisiert. Der Jasmintee und der Rosentee sind solche Klassiker, die noch heute größte Anerkennung und Excellence genießen. Wenig später reihte sich der ebenfalls bis heute geschätzte Earl Grey Tee in die Reihe der Aromatees ein. Ihm wird das ätherische Öl der Bergamotte beigemischt, um den typisch frischen Geschmack zu kreieren.

Unzählige Aromen und noch mehr Möglichkeiten

Neben dem Beimischen von Blüten und ätherischen Ölen gibt es heute noch dutzende weitere Methoden, wie z.B. Pressen, Destillieren, Mahlen oder Filtrieren, um natürliche Aromen in den Basistee zu mischen. Für selbigen dient in der Regel übrigens Schwarzer oder Grüner Tee. Aber auch weißer Tee ebenso wie Kräuter-, Rotbusch- oder Früchtetee kann als Grundlage aromatisierten Tees verwendet werden. Und auch was den Genuss angeht, lässt der aromatisierte Tee unzählige Optionen zu. Ob mit einem Schuss Milch, mit Zucker oder Honig oder einfach pur: Möglichkeiten gibt es ebenso viele wie Geschmacksrichtungen. Und um den persönlichen Lieblingstee zu finden, gilt es am besten alle zu probieren.

Sie möchten Aromatisierter Tee bestellen? Hier klicken!

Der Tee-Newsletter von Teaworld.de
Jetzt kostenfrei anmelden und von vielen Vorteilen profitieren
  • 10% Willkommens Gutschein für Erstbesteller
  • Anonyme Anmeldung zum Newsletter ohne Namen
  • Exklusive Angebote und Aktionen mit Gutscheinen
  • Aktuelle Neuigkeiten zum Thema Tee, Kaffee, Kakao
  • Jederzeit abbestellbar